Portugals fantastische Süd- und Südwestküste

Wir fahren von Algeciras über einen schönen Frühstücks-Aussichts-Vogelbeoabachtungs-Platz vor Tarifa ziemlich direkt an die spanisch-portugisische Grenze, übernachten auf einem Rastplatz und sind am nächsten Morgen in der Algarve. In Albufeira suchen wir uns einen netten Campingplatz für 2 Nächte. Bei einem Fahrradausflug an die Strandpromende von Albufeira sind Lasse und ich überrascht, wie viele Engländer hier unterwegs sind.

17.3.2016 Café in Albufeira
17.3.2016 Café in Albufeira

Selbst die Schilder sind vielfach auf Englisch verfasst. Insgesamt ist es uns hier aber zu voll, zu touristisch und auch zu eng für unser großes Auto, denn vielfach sind die Zufahrten zu den Stränden auf 3,5 t begrenzt.

Nach 2 Tagen geht es also weiter nach Westen zum Cabo de Sao Vicente.

18.3.2016 Leuchtturm mit Museum am Cabo de Sao Vicente
18.3.2016 Leuchtturm mit Museum am Cabo de Sao Vicente
18.3.2016 Cabo Sao Vicente - am südwestlichsten Zipfel Europas
18.3.2016 Cabo Sao Vicente – am südwestlichsten Zipfel Europas

Und dann bummeln wir langsam die Küste hoch und klappern dabei viele wunderschöne Buchten ab und freuen uns über das meistens schöne Wetter.

21.3.2016 Torge und Spike am Praia Amado
21.3.2016 Torge und Spike am Praia Amado
22.3.2016 Bucht bei Aljezur
22.3.2016 Bucht bei Aljezur

Lasse leiht sich mehrere Tage ein Surfboard zum Wellenreiten und wir genießen die fantastische Landschaft und die schönen Strände.

19.3.2016 Lasse
19.3.2016 Lasse
19.3.2016 Wellenreiten am Praia Amado
19.3.2016 Wellenreiten am Praia Amado

An der Küste läuft ein toller Wanderweg entlang, der „Rota Vicentina“, auf den wir immer wieder treffen und auf dem ich ausgiebige Spaziergänge mache.

18. - 25.3.2016 Immer wieder kommen wir an den Rota Vincntina
18. – 25.3.2016 Immer wieder kommen wir an den Rota Vicentina
24.3.2016 anderung hinter Arrifana
24.3.2016 See hinter Arrifana
25.03.2016 Odeceixe
25.03.2016 Odeceixe

Spike begleitet mich immer, Torge manchmal und spielt ansonsten am Strand, fährt Rad oder genießt das Nichts tun und das Spielen am PC.

19.3.2016 Torge und Spike toben am Strand
19.3.2016 Torge und Spike toben am Strand
19.3.2016 Spike mit Spielseil
19.3.2016 Spike mit Spielseil

Auch das Lesen hat er gerade für sich entdeckt. Abends spielen wir oft zusammen Rummikub, wobei eigentlich immer Lasse gewinnt… Inzwischen haben wir die Algarve verlassen und sind auf einem Campingplatz im Alentejo im Örtchen Vila Nova de Milfontes, wo der Rio Mira mündet. Die nächsten Tage fahren wir weiter nach Lissabon.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s